Startseite GDI in Bayern Organisation

Organisatorischer Aufbau der Geodateninfrastruktur in Bayern

GDI-BY Organisation


Das Kabinett beauftragte mit dem Ministerratsbeschluss vom 14. September 2004 das Bayerische Staatsministerium der Finanzen (StMF) mit der Federführung beim Aufbau einer Geodateninfrastruktur in Bayern.

Das ressortübergreifende Koordinierungsgremium ist das Entscheidungsgremium der GDI Bayern. Die Beschlüsse haben empfehlenden Charakter für die bayerische Staatsverwaltung und für alle weiteren Stellen, einschließlich der Kommunen. Im Koordinierungsgremium sind die GDI-Ansprechpartner der Ressorts, sowie der kommunalen Spitzenverbände und der bayerischen Wirtschaftsverbände vertreten.

Als ressortübergreifende Kontaktstelle für die GDI in Bayern wurde beim Landesamt für Vermessung und Geoinformation eine Landesgeschäftsstelle eingerichtet. Sie unterstützt den schrittweisen Auf- bzw. Ausbau der GDI in Bayern.